Startseite
   Scheerer-Mühle

 

   Aktuell
   Termine


   Vorstand
   Beirat
   Satzung
   Beitrittserklärung


   Bildergalerien

   Wasserrad- und

   Mühlentechnik


   Impressum

 

 


Mühlenverein Oberkochen

 

Begeisterung für das Projekt Scheerermühle ungebrochen.

20.000 Helferstunden seit Gründung des Vereins sprechen eine deutliche Sprache.

 

6. Ordentliche Mitgliederversammlung am 12. November 2010

Nicht ohne Stolz zitierte der erste Vorsitzende Herbert Soutschek bei seinem Rückblick auf das vergangene Jahr die Vereinsphilosophie „Gemeinsam aktiv für die Mühle, das ist es uns wert“, mit Blick auf sein Team für deren enormen ehrenamtlichen Einsatz.

Dass die Mühlenscheune inzwischen zu einem zentralen, kulturellen Veranstaltungsort geworden ist, belegen die 2010 auf 20 angewachsenen Veranstaltungen. Dadurch war es erforderlich, den Küchenbereich vorschriftsgemäß weiter auszubauen - Warmwasser ist jetzt eine Selbstverständlichkeit. Um auch gegen Kälte gewappnet zu sein, wurde die Isolierung verstärkt und die einzelnen Wasserleitungen mit einer Begleitheizung frostsicher gemacht.

Diverse Schönheitsreparaturen, die Pflege der kompletten Außenanlagen und die aufwendigen Reinigungsarbeiten am Mühlkanal forderten den Ehrenamtlichen einiges ab. Aus Sicherheitsgründen  wurde über dem WC-Bereich eine Treppe zur oberen Etage eingebaut. Die Probleme mit den acht Lagern entlang der langen Antriebsachse in der Mühle bekommen wir langsam in den Griff. Das größte Problem bereitet uns hier die nicht präzise Anfertigung der Holzkämme, die jetzt zeitaufwendig einzeln eingepasst werden müssen.

Um bei der Pflege der Außenanlagen auf die andere Kocherseite zu gelangen, musste die alte und marode Brücke erneuert werden. Nach Plänen von Peter Uhl, dem wir dafür herzlich danken, wurde eine neue, hochwassersichere und freitragende „Leonardo da Vinci Brücke“ angefertigt.

Die zur Schonung der Umwelt eingebaute Wärmepumpe für die Beheizung und als Frostschutz in der Mühle, natürlich mit dem selbst erzeugten Strom beheizt, hat über die Wintermonate gute Dienste geleistet. Die Ersparnis für unseren Etat sind ca. 1500 – 2000 l Öl.

Seit Wochen ist der Mühlenverein in der aufwendigen Vorbereitung auf den 4. Weihnachtsmarkt mit seinen 34 Verkaufsständen.

Die Arbeitsbilanz von knapp über 5000 Stunden im abgelaufenen Jahr, verteilt auf die verschiedensten Arbeitsgebiete, trug der 2. Vorsitzende Hubert Schlosser vor.

Der Kassenbericht, vorgetragen vom Kassierer Werner Zimmermann, wurde von den beiden Kassenprüfern Thomas Holdenried und Bernd Betzler als korrekt und einwandfrei bestätigt.

Bei den anstehenden turnusgemäßen Wahlen wurde Herbert Soutschek als 1. Vorsitzender ebenso bestätigt wie Hubert Schlosser als 2. Vorsitzender. Werner Zimmermann wurde als Kassenführer gewählt.

Den Beirat bilden Jürgen Englert, Johannes Thalheimer, Rolf Schmauder und Karl Mangold.

Werner Zimmermann stellte anschließend die neue Homepage, die unter www.muehlenverein-oberkochen.de erreichbar ist, vor und zeigte die Einbindung des Vereins in die neue Homepage der Stadt Oberkochen.

In einer kleinen Vorschau erläuterte Herbert Soutschek die Vorhaben für das nächste Jahr.

Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen ehrenamtlichen Helfern, den unterstützenden Firmen Brunnhuber, Schönherr, Zipser, Königer, Beier & Seitz und besonders der Wingert Bau GmbH, sowie allen Spendern.

Ein besonderer Dank galt seiner Frau Regina und den engagierten Nichtmitgliedern, Hans Schlatterer, Aloisia Englert und Hermann Thaler.

nach oben